Angepasste Seiten

HOME     |    BEAUTY     |    OUTFITS     |    CONTACT     |    ABOUT     |    BLOGROLL     |    FACEBOOK     |    TWITTER

Sonntag, 1. Juli 2012

Meine essence Duftlieblinge

essence-02, visit my blog universitysheep.blogspot.com
Ich habe die neuen Düfte von essence gekriegt und sie einem ausgiebigem Test unterzogen!
Hallo ihr Lieben, ich muss euch schonmal vorwarnen, da ich befürchte, dass dieser Blogpost sehr textlastig wird. Ich war sehr neugierig als ich von den essence Düften gehört habe, weil sicherlich jeder mal eine Drogerie-Parfum-Phase in der Jugend - oder wie ich sie gerne nenne "Das-Bruno-Banani-Alter" - erlebt hat.
Meiner Meinung nach muss Parfum nicht teuer sein, aber leider habe ich einen teuren Parfumgeschmack und ärger mich immer, dass ich nicht genug Auswahl habe oder wenn das Flakon mal wieder alle ist.

Mit den essence-Düften hat man dieses Problem nicht, man kann sich auch direkt mehrere Düfte zulegen, weil sie ja preiswert sind. Probleme bei preiswerten Düften ist ja immer der starke Alkoholgeruch oder die nicht-stimmige Komposition. Darauf habe ich versucht bei meinem Test zu achten.
essence-02, visit my blog universitysheep.blogspot.com
Zunächst einmal kamen sie sehr liebevoll in Papier verpackt, vielen Dank nochmal an die zuständige PR-Agentur!

essence-04, visit my blog universitysheep.blogspot.com
Die praktischen Taschenformate.

Like a first day in spring
Mein erster Eindruck: Es riecht blumig, sehr nach einem gemischten Blumenbouquet. Dabei leicht und aquatisch. Bei genauem riechen, rieche ich die Mandarine, Rose, Vanille und Sandelholz heraus.

Erstes Aufsprühen: Erst sehr Zitruslastig, aber dann entwickelt sich der Duft ins Blumig-Vanillige. Der Duft ist angenehm süß und frisch, passend zu sonnigem Wetter oder einem Tag am See. Mir bereitet der Duft gute Laune.

Bei diesem Duft riecht es kein bisschen nach Chemie oder Alkohol.

Altersgruppe: Passt meiner Meinung nach zu allen Altersgruppen, weil der Duft angenehm weiblich und feminin ist.

Nachkaufen: Ja, und zwar gern wieder das Handtaschenformat um mich ab und an einfach frisch und wohl zu fühlen.

First day in spring passt vom Namen her, denn ab und an hat man das Gefühl eine Blume zu riechen die man kennt, kann sie aber nicht einer bestimmten zuordnen. Man kommt sich vor wie bei einem Spaziergang und man sucht und findet dann die Quelle.

Für Träger von: DKNY - Be Delicious, Givenchy - Very Irresistible


Like a girls' night out
Mein erster Eindruck: Kirschig-Beerig-Fruchtig! Obwohl in den Inhaltsstoffen keine Kirsche enthalten ist. Ist eine tolle Komposition bei der ich "Mhmm, lecker!" denke.

Erstes Aufsprühen: Mischung aus beerigem und Zitrusduft. Ich rieche den Pfirsich sehr gut und einen starken Beerenduft, den ich aber keiner bestimmten zuordnen kann. Schöne Komposition, was die Beere betrifft.
An sich finde ich den Duft schön süß, weiblich und spritzig. Und wenn ich die Augen zumache und den Duft rieche, denke ich an die Farbe Lila, die Verpackung ist deswegen sehr gut gewählt. Ich finde den Duft auch nicht zu schwer oder erdrückend, sondern sehr angenehm. Mit der Zeit bleibt der Duft schön süß und entwickelt einen warmen Geruch. Allerdings würde ich die Handtaschenversion empfehlen, weil man dann ab und an nachsprühen kann und sich einfach an dieser Beerenkomposition erfreuen kann.

Altersgruppe: Junge Damen oder wenn man gerne Beerenduft mag.

Nachkaufen: Ja, beim weggehen Abends sehr gerne :)

Like a girls' night out passt vom Namen her, weil ich das echt zum Feiern tragen würde, aber im Alltag wäre mir das zuviel. Da möchte ich nicht, dass man sich nach mir umdreht und den ganzen Tag an mir riechen will, denn das bezweckt dieser Duft. Wenn ich diesen Duft in der Stadt riechen würde, würde ich nach der Quelle suchen ;)

Für Träger von:  Bruno Banani, Christina Aguilera, (Und bedingt: Miss Dior Cherie, Tresor)

essence-07, visit my blog universitysheep.blogspot.com
Like a walk in the summer rain
Bei diesem Parfum erinnert mich die Verpackung mit den Farben Gelb-Blau-Pink stark an Escada.

Mein erster Eindruck: Wirklich regnerisch, frisch, aquatisch und leicht blumig. Trotz Zitrusnote in der Duftzusammensetzung rieche ich diese angenehmerweise nicht aus dem Duft heraus. Der Duft erinnert mich an Maiglöckchen und Wassermelone. Finde die Komposition sehr schön und leicht.

Erstes Aufsprühen: Riecht in den ersten Sekunden nach Klowasser, weil es viel zu sehr nach Meeresduft riecht und zuviel nach Zitrus. Mein Bad darf gerne so riechen, aber die ersten Sekunden gefallen mir gar nicht.
Zum Glück entwichelt sich der Duft aber innerhalb kurzer Zeit von Toiletten-Frisch zu Aquatisch-Blumig, als würde man auf einer überdachten Terasse sitzen, dabei ein Eis essen und dem Sommerregen lauschen und die Blumen dabei riechen. Sehr weiblich-frisch.

Altersgruppe: Alle Altersgruppen.

Nachkaufen: Nein, ich mag keine floral-frischen Düfte. Ich mag eher floral-süße Düfte.

Für Träger von: CK - Eternity Aqua, CK One Summer, Davidoff, Escada - Into the blue

essence-06, visit my blog universitysheep.blogspot.com
 Like a trip to new york
Mein erster Eindruck: Zitrusfrüchte.

Erstes Aufsprühen: Direkt beim Aufsprühen, sollte man nicht an dem Duft riechen, weil es total in der Nase sticht.
Der sich entwickelnde Duft ist sehr zitruslastig und frisch. Bei weiterem riechen denke ich an Sommer und Sonnencreme. Man riecht die Grapefruit sehr gut und der Duft entwickelt sich ins spritzig-leichte. Gefällt mir echt sehr gut!

Verstehe nicht den Zusammenhang mit dem Namen, da ich mir bei dem Duft eher einen Trip to Spain mit einem Tequila Sunrise in der Hand vorstelle. Ich mochte schon immer von Jill Sander - Sun im sommer, aber der Duft an sich war mir immer zu schwer, sodass er doch immer im Bad ausharren musste. Like a trip to New York ist da eine leichtere Alternative. Normalerweise mag ich ja Blumig-Fruchtige Düfte und bin deswegen sehr positiv von diesem Duft überrascht.

Altersgruppe: Alle Altersgruppen.

Nachkaufen: Ja, gerne im Sommer! Wenn ich mal wieder an den See möchte und diesen Zitrus-Sommer-Sonnencreme-Duft möchte.

Für Träger von: CK - One, Jill Sander - Sun

essence-05, visit my blog universitysheep.blogspot.com
Like a new LOVE
Mein erster Eindruck: Sehr blumig-vanillig.

Erstes Aufsprühen: Auch hier direkt beim Aufsprühen, sollte man nicht an dem Duft riechen, weil es total in der Nase sticht.

Riecht blumig und irgendwie grün (denke mal durch den Pfeffer) und erinnert mich an einen frisch gepflückten Blumenstrauß. Vielleicht kommt ja auch daher der Zusammenhang mit dem Namen ;)
Pfingstrose, Hyazinthe und Pfirsich kann ich deutlich riechen. Zu dem blumigen finde ich diesen Duft auch angenehm warm, man kriegt ein wohliges Gefühl.

Ich finde diese Komposition an sich sehr schwierig, weil da einfach sehr viele Eindrücke sind. Blumig, grün, wohlig, warm... Es riecht wirklich sehr floral und ich denke, dass es Frauen lieben werden, die ihre Nase am liebsten in einen großen Blumenstrauß mit den verschiedensten Blumen stecken und dann den Duft inhalieren. Wer durch die Schokolade oder Vanille einen süßen Duft erwartet, der ins bonbonartige geht wird da enttäuscht. Denn durch die Noten wie Schoko oder Vanille wirkt der Duft eher Blumig-Würzig und Warm. Macht euch da einfach selbst einen Eindruck und sprüht den Duft auf den Arm und riecht von Zeit zu Zeit dran. Denn der Duft verändert sich, aber das Thema bleibt und deswegen passt auch der Name sehr gut.

Später habe ich bemerkt, dass nach Stunden der Duft blumig bleibt, aber die Schokolade und der Kaffee mehr herausstechen ;)

Altersgruppe: Alle Altersgruppen. Von Jung bis Alt ;)

Nachkaufen: Nein, der Duft überfordert mich. Er ist sehr lebendig und verändert sich. Es erinnert echt daran, wie man verliebt ist und die Hormone verrückt spielen. Ich mag da doch eher die Ruhe auf der Haut ;)

Für Träger von:  Marc Jacobs

essence-03, visit my blog universitysheep.blogspot.com
Und der allseits-gehypte Star
Like a day in a candy shop
Mein erster Eindruck: Duftlos. Habe bisher immer den ersten Eindruck an der Flasche oder am Deckel gewonnen.

Erstes Aufsprühen: Auch hier direkt beim Aufsprühen, sollte man nicht an dem Duft riechen, weil es total in der Nase sticht.

Und dann entwickelt sich der Duft sehr stark und irgendwie kann ich ihn gar nicht definieren. Ich musste ausnahmsweise bei diesem Duft mehrmals aufsprühen, weil einige Duftnoten einfach sehr schnell verfliegen. Nach einiger Zeit rieche ich die Vanille und einen sehr leichten Geruch von Marshmallows. Der Duft ist leicht süß und vermittelt denk ich wirklich den Besuch bei einem Süßigkeitenladen, aber ich finde den Duft wirklich viel zu leicht und würde einfach ständig nachsprühen. Ich weiss nicht ob man sich einfach so schnell daran gewöhnt oder man ihn so schwer erfassen kann. Der Duft ist harmonisch und nicht zu kindlich oder zu süß. Eine leichte Alternative zu Prada Candy.

Altersgruppe: Alle Altersgruppen. Von Jung bis Alt ;)

Nachkaufen: Nein, ich hätte das Flakon sofort leer. Für mich doch ein wenig zu leicht. Obwohl ich Prada - Candy hasse. Ich find einfach, dass es auch in einem Bonbonladen nicht wirklich stark riecht.

Für Träger von:  Süßigkeitenliebhabern. Trägerinnen von Prada - Candy werden denke ich keinen Spaß an dem Duft haben, weil er viel zu leicht ist.


Meine Favoriten:
- Like a first day in spring (unbedingt!)
- Like a trip to New York
- Like a girls' night out (zum feiern)

Zusammenfassend:
Meine Favoriten von der Duftkomposition waren beim ersten Lesen like a first day in spring, like a girls' night out und like a trip to New York. In der Drogerie habe ich like a trip to new york gehasst und bei längeren testen zu Hause, liebe ich den Duft total! Diese drei Düfte werde ich aufjedenfall gerne nutzen und mein absoluter Favorit ist einfach like a first day in spring. Ich liebe diesen Duft! Enttäuscht bin ich von like a day in a candy shop. Überall gehypet für so "wenig". Schade.
Der wahre Star ist für mich ganz klar: Like a first day in spring. Awesome!


Ich fand das echt enttäuschend, dass einige Blogger die Düfte zugeschickt gekriegt haben und sie nur auf Papier oder in die Luft gesprüht haben und dann ein Urteil dazu abgegeben haben. Leute, das geht echt nicht. Ein Parfum gehört auf die Haut und hat eine Erst-Note und dann entwickelt sich die Bleibende-Note!

Habt ihr die Düfte probieren können und welchen findet ihr gut? Findet ihr meinen Post zu lang? Habt ihr ihn gelesen oder nur überflogen oder nur bestimmte Teile gelesen? Bitte teilt mir da ganz ehrlich eure Meinung mit :)


Love, Charlotte

Kommentare:

  1. Ich finde es so toll, dass du die Düfte ausreichend getestet hast :) So vermittelst du (mir zumindest) den Eindruck, dass du dich damit auch wirklich beschäftigt hast :) Werde wohl mal bei DM vorbeischauen und selbst dran schnuppern :)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mir auch einige "Taschenformate" zugelegt und vergessen, dass ich sie habe ;)
    Finde deinen Post auch super, obwohl man immer berücksichtigen muss, dass sich Parfum auf jeder Haut anders entwickelt. Ich kannja mal berichten, wenn ich meine Auswahl getestet habe!

    AntwortenLöschen

Dein Interesse freut mich sehr, danke für den Kommentar! Love, Charlotte
Thank you for being interested in my blog, I'm happy about your comment! Love, Charlotte