Angepasste Seiten

HOME     |    BEAUTY     |    OUTFITS     |    CONTACT     |    ABOUT     |    BLOGROLL     |    FACEBOOK     |    TWITTER

Sonntag, 15. Juli 2012

Dermasence - Adieu, Pickelchen!


Heute geht es um das leidige Thema: Pickelchen, Hautunreinheiten und Mitesser. Auch im erwachsenen Alter haben mir diese Probleme grosse Sorgen bereitet. Das ganze fand ein Ende mit der Dermasence Pflegeserie.
Ich benutze mittlerweile zweimal Täglich die Dermasence Produkte und das Ergebnis ist unglaublich positiv. Nach dem Aufstehen wasche ich mir erstmal das Gesicht mit kaltem bzw. lauwarmen Wasser reibe dann sanft das Dermasence Mousse ins Gesicht, wasche es dann ab und trage dann hinterher die Dermasence Cream Soft auf. Ich warte einige Minuten und danach beginne ich meine Schminkroutine. Wobei ich sagen muss, dass ich mittlerweile auf Make-Up oft verzichte.

Ich habe einfach tolle Haut gekriegt. Ich freu mich, wenn Leute mir durch das Gesicht streichen, weil ich mich nicht mehr für entzündete Stellen schämen muss und ein relativ glattes Hautgefühl habe. Relativ glatt, weil ich nunmal 8 Jahre lang Pickel und teilweise starke Akne hatte und deswegen leider einige minimale Narben und vergößerte Poren verblieben sind. Babyhaut werde ich nie haben, aber ich muss mich auch nicht mehr mit Abdeckstiften und co. herumschlagen.

Meine Vorgeschichte:
Schon mit 14 hat mir mein Hautarzt lieblos eine Broschüre von Dermasence in die Hand gedrückt und mir einige Produkte empfohlen. Ich hab die Broschüre nicht eines Blickes gewürdigt, weil ich der Meinung war, dass es eine verschreibungspflichtige Lösung geben müsste und Ärzte eh nur mit diesen Firmen einen Werbevertrag haben.
Mittlerweile bin ich 22 und nehme auch seit Jahren die Pille in der Hoffnung, dass die Akne deswegen verschwindet. Aber auch die Pille hat nicht geholfen.
Vor kurzem hat mir dann eine Freundin die Dermasence-Produkte ans Herz gelegt und dann bin ich direkt in die Apotheke und habe mich beraten lassen. Ich habe Mischhaut d.h. teilweise trocken und teilweise ölig-fettig und habe so gut wie immer einen großen Pickel auf der Wange und Mitesser. War ein Pickel mal weg, kam direkt ein anderer irgendwo anders oder sogar mehrere. Da ich auch noch ein heller Hauttyp bin, sind natürlich die Rötungen noch länger zu sehen gewesen oder einige sogar bleibend.


Ich benutze Dermasence Mousse und Dermasence Cream Soft.

So sieht das Mousse auf der Hand aus.

Zu den Produkten ist zu sagen, dass ich sie etwa ein halbes Jahr lang schon habe und immernoch kein Ende der Produkte in Sicht sind. Mit Preisen zwischen 8 und 15euro lohnt es sich echt einmal die Skepsis gegenüber Apothekenprodukten über Bord zu werden und die Produkte zumindestens zu testen. Das Mousse gibt es in der Apotheke nicht als Probe, aber dafür die Cremes, fragt doch einfach mal nach einer Probe zum mitnehmen.

Meine Mutter benutzt übrigens die Handcreme, weil ihre Hände immer aufgeplatzt sind und jetzt hat sie super sanfte Hände.

Dermasence wird bei mir nie ausziehen und ich bin einfach nur traurig, dass ich damals nicht auf meinen Hautarzt gehört habe und er mich nicht versucht hat zu überzeugen. Schade.

Hat irgendwer von euch Erfahrungen mit Dermasence Produkten? Oder allgemein Probleme mit Pickel? Ich wüsste gern, was ihr zu dem Thema als Mitleidende denkt. Ist dieser Post für euch hilfreich?

Kommentare:

  1. ich glaube dass schaffe ich mir auch mal an.
    Habe eigentlich eine relativ reine Haut, bloß um die Augen-Gegend rum immer einige Mitesser.

    Danke für den Tip!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe genau das gleiche Problem mit den großen Pickeln auf den Wangen, heller und teilweise trockener/öliger Haut und ich habe echt schon super vieles ausprobiert, aber nichts hat geholfen.
    Du hast mich echt neugierig gemacht. Ich werde morgen auf jeden fall mal einen Besuch in die Apotheke machen :) ich hoffe es hilft bei mir genauso!!!
    Danke schon mal für den Tipp ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Mir hat die Pille Belara bei meinen Hautproblemen sehr geholfen. Ich nehme sie zwar in erster Linie zur Verhütung, ab die positiven Nebenerscheinungen waren nicht zu übersehen. Vielleicht könnten die übrigen Leserinnen mitteilen, ob und welche Pille ihnen geholfen hat.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, ich bin nun seit ca. zwei Monaten DermasenceAnwenderin und getraue mich fast gar nicht laut zu sagen, wie glücklich ich jetzt damit bin: Meine Haut wurde mit zunehmendem Alter (56) immer eigenwilliger - mal fettig - mal sehr trocken - hyperempfindlich - immer allergisch auf alles mögliche - kurzum: Ich fühlte mich überhaupt nicht wohl in meiner Haut. Mit Dermasence habe ich null Probleme mehr, im Gegenteil, jetzt freue ich mich immer sehr auf mein Pflegeritual. Nichts spannt, nichts juckt, nichts ist gerötet - die Haut sieht gut aus und ist gesund. Auch zum Duschen und Eincremen des Körpers bin ich auf Dermasence umgestiegen. Die Preise sind moderat - verglichen mit anderen Produkten eigentlich sehr günstig! Ich kann es nur empfehlen und hier noch ein Tip: Bestellt es Euch über OnlineApotheke - da könnt Ihr Minimum nochmals 21% sparen.

    AntwortenLöschen

Dein Interesse freut mich sehr, danke für den Kommentar! Love, Charlotte
Thank you for being interested in my blog, I'm happy about your comment! Love, Charlotte